• Schloss
  • Schloss Bückeburg

    Schloss Bückeburg
    Das Schloss Bückeburg wird seit seiner Erbauung durchgehend bewohnt; ursprünglich von den Grafen zu Holstein-Schaumburg und ab 1640 von den Mitgliedern der gräflichen, später fürstlichen Familie zu Schaumburg-Lippe, die dort noch heute lebt.

    Schloss Bückeburg

    Fürstliche Schloßverwaltung
    Schloßplatz 1

    31675 Bückeburg

    Tel. 05722-5039

    Fax. 05722-909184

    Email : schlossbueckeburg@t-online.de

    Homepage : Schloss Bückeburg

     

     

    Schloss Bückeburg heute

    Seit 1925 sind einzelne Räume zu besichtigen, darunter die Schlosskapelle, der Goldene Saal und der große Festsaal. Seit Mai 2004 ist im Marstall die Hofreitschule Bückeburg beheimatet, in der die Reitkunst der europäischen Epochen des 11. bis 17. Jahrhunderts gezeigt und gepflegt wird. Schloss Bückeburg ist außerdem Veranstaltungsort für verschiedenste Feste und Ausstellungen, zum Beispiel der ?Landpartie?, des ?Weihnachtszaubers? oder des ?Mittelalterlich Spectaculums?.

     

    Mausoleum Schloss Bückeburg

    Einer der beeindruckendsten Bauten in Bückeburg ist das Mausoleum der fürstlichen Familie, das unter Fürst Adolf in den Jahren 1911 bis 1915 von dem Architekten Paul Baumgarten errichtet wurde. Das Mausoleum, befindet sich in dem ausgedehnten Park im Westen des Schlosses.

     

    Aktuell
    Werbepartner